Jetzt anrufen: +43 7239 70310

Wintergarten Anbau: Das sollten Sie beachten

Wer gerne naturnah und komfortabel wohnen möchte, ist mit einem Wintergartenanbau gut beraten. Dieser ist nur mit einem Glas von der Natur getrennt und befindet sich trotzdem mitten im Grünen. Durch einen Wintergarten Anbau aus Glas holen sie die Natur in den eigenen vier Wände. Es gibt mittlerweile die unterschiedlichsten Wintergärten, sodass keinerlei Kundenwünsche mehr offen bleiben. So wird durch einen Wintergarten Anbau aus Glas der individuelle Charakter jedes einzelnen Hauses gekonnt unterstrichen. Hinzu kommen eine gesteigerte Wohnqualität und die Erhöhung des gesamten Immobilienwerts. Es empfiehlt sich allerdings, einen Wintergarten Anbau aus Glas gründlich zu planen

Wintergarten-Anbau

Eine sorgfältige Planung ist eine Grundvoraussetzung für einen Wintergarten Anbau aus Glas

Bevor gebaut wird und ein neuer Winter-Garten entstehen kann, gilt es, zu überlegen, wie die Wintergartennutzung gestaltet werden soll. Diesbezüglich gibt es verschiedene Möglichkeiten:

> ganzjährig nutzbarer Wohnwintergarten
> temperierter Ort zur Überwinterung von Pflanzen
> unbeheizter Wintergarten Anbau aus Glas

Weil Wintergärten sehr verschieden sein können, sollten mögliche Planungsfehler bereits im Vorfeld vermieden werden, da es ansonsten zu erheblichen Mehrkosten für den Wintergartenbau kommen kann. Es empfiehlt sich zudem, einen Spezialisten für Wintergartenbau hinzuzuziehen, um alles richtig zu machen. Die technischen Gestaltungsmöglichkeiten sind nahezu unbegrent und es entstehen immer wieder auf Neue zahlreiche Fragen, wenn es zur Planung des Wintergartens kommt. Die Rahmenbedingungen sind dabei von Fall zu Fall relativ komplex, sodass man ohne entsprechendes Projektknowhow nicht weiter kommt. Vor dem Hintergrund dieses Zusammenhangs braucht man kein schlechtes Gewissen haben, wenn man einen professionellen Wintergartenbauer beauftragt.

Setzen auch Sie jetzt auf das richtige Material beim Wintergartenbau

Neben einer professionellen Wintergartenplanung, stellt sich zudem auch noch die Frage, nach dem richtigen Material für die tragende Konstruktion:

> Holz
> Aluminium
> Kunststoff
> diverse Materialkombination

Neben der Materialwahl spielt auch die richtige Verglasung eine zentrale Rolle. Auch das Fundament selbst ist von zentraler Bedeutung. Zudem sollte man sich beim Wintergartenbau auch entsprechende Gedanken über Lüftung und Beschattung machen, auch die Frage des richtigen Heizsystems sollte keinesfalls zu kurz kommen. Wenn sämtliche Kriterien mitberücksichtigt werden, ergeben sich unterschiedliche Lösungen.

Bauvorbereitung & Bauorganisation beim Wintergartenbau

Zur Bauvorbereitung und Bauorganisation beim Wintergartenbau gehören neben der Frage des konkreten Nutzens auch zentrale Themenbereiche, wie z.B. die Gestaltung und Größe des Wintergartens. Es sollte geklärt werden, wie der Standort inkl. Umfeld beschaffen ist und was von der jeweiligen Konstruktion insgesamt erwartet wird. Keinesfalls sollten die am jeweiligen Standort geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen außer Acht gelassen werden. Es sollte einen Verantwortlichen für die Bauvorbereitung, bzw. Organisation und Ausführung geben. Wer will, kann die Pflanzenbeete im Fundament gestalten, alternativ können auch Kübelpflanzen oder mediterrane Gewächse angebracht werden. Bei tropischen Gewächsen wird im Winter eine Temperatur von 18-23 °C vorausgesetzt. Je nachdem, in welcher Zone der Wintergarten liegt, sollte man auch mit dementsprechenden Schneelasten rechnen. Dasselbe gilt auch für Windlasten. Zum Schutz vor Insekten gibt es bspw. folgende Möglichkeiten:

> Rollo
> Drehelemente
> Schiebeelemente
> Spannrahmen

Qualität hat Vorrang beim Wintergarten-Anbau

Die Qualität sollte beim Wintergartenbaus sollte immer im Vordergrund stehen. Weil es sehr viele unterschiedliche Materialien, Größen und Formen gibt, können die Wintergärtenkosten sehr unterschiedlich ausfallen. Man sollte sich immer vor Augen halten, dass ein qualitativer Wintergarten, der mehrere Jahrzehnte lang halten soll, kein Billigprodukt sein kann. Ein entsprechender gut gebauter Wintergarten auch über ein richtiges Fundament und eine passende Heizungsanlage verfügen sollte.

Überlick über die Vorteile eines Wintergartens

Moderne Wintergärten werden aus Aluminium oder Holz mit viel Glas gebaut. Da diese lichtdurchflutet sind, werden Sie gerne als ganzjährig-nutzbare Oase zum Wohlfühlen errichtet. Wintergärtenvorteile auf einen Blick:

  Zusätzliche Wohnfläche
  Naturnaher Wohnraum
  lichtdurchflutete Wohlfühloasen für mehr Wohlbefinden
  Verlängert den Sommer
  Überwinterungsort von Pflanzen

Zum Abschluss stellt sich die Frage, was ein guter Wintergarten kostet. Dazu haben wir einige Wintergarten-Kostenbeispiele im Beitrag „Was kostet ein Wintergarten“ veröffentlicht.

Wir beraten Sie jederzeit gerne.
Kontaktieren Sie uns!

Schmidinger GmbH hat 4,92 von 5 Sternen | 75 Bewertungen auf ProvenExpert.com